Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung
Begriff Visual Studio Team Services
Abkürzung VSTS
Eintrag zuletzt aktualisiert am 06.10.2018

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Visual Studio Team Services?

Visual Studio Team Services war zwischen dem 18.11.2015 und dem 10.09.2018 der Name für die ALM-/Devops-Cloud-Dienste von Microsoft, die aktuell "Azure DevOps Services" heißen.

Namensgeschichte


Seit 10.09.2018: Azure DevOps Services
Seit 18.11.2015: Visual Studio Team Services (VSTS)
Seit 13.11.2013: Visual Studio Online (VSO)
31.10.2012: Erste stabile Version:
14.09.2011 (BUILD 2011): erste Vorschauversion von TF Service
28.11.2010 (PDC 2010): Team Foundation Service (TF Service), auch TFS Online, wird angekündigt

Dienste
Visual Studio Team Services ist die Microsoft-Cloud "Azure" gehosteten Versionen des Team Foundation Server mit den Diensten Quellcodeverwaltung, Aufgabenverwaltung und Build- und Release-Services sowie Paket-Management. Ergänzend zum TFS bietet Visual Studio Team Services auch den von einem Team unter Leitung von Erich Gamma entwickelten browserbasierten Code-Editor (Codename Monaco), mit dem man in der Microsoft-Cloud gehostete Webanwendungen online ohne vorheriges Herunterladen bearbeiten kann.

Preise für Server-Dienste
Visual Studio Online ist kostenfrei für bis zu 5 Benutzer mit Basis-Funktionen.

Weitere Benutzer und erweiterte Funktionen (Tarife Professional und Advanced) rechnet Microsoft pro Monat ab.
Einige Dienste wie Build Server und Lasttest werden pro verbrauchter Rechenstunde abgerechnet.

Http://www.windowsazure.com/de-de/pricing/details/visual-studio-online/

Geschichte
Zunächst gab es seit 14.9.2011 den Team Foundation Service, den Microsoft Team Foundation Server in der Cloud. Dieses Angebot hat Microsoft in Visual Studio Online umbenannt.

Bis Ende der Beta-Phase am 13. Dezember 2013 nannte Microsoft die Cloud-Variante des TFS noch Team Foundation Service. Mit der Einführung des Monaco-Editors erfolgte eine Umbenennung in Visual Studio Online (VSO). Dieser Name war aber für vielen Kunden verwirrend, weil man mit diesem Namen eher eine Cloud-Variante der Entwicklungsumgebung Visual Studio assoziierte. Mit Visual Studio Team Services will sich Microsoft nun besser abgrenzen und begibt sich damit in die Nähe des Namens Visual Studio Team System zurück – das war früher ein Oberbegriff für den Team Foundation Server (TFS) und einige Werkzeuge in Visual Studio.

Microsoft gab im Rahmen der Entwickler-Konferenz connect(); in New York am 18.11.2015 bekannt, seinen Cloud-Dienst Visual Studio Online in Visual Studio Team Services umzubenennen.

Microsoft gab am 10.09.2018 außerhalb jeglicher Konferenz die Umbenennung in Azure DevOps Services bekannt.

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services - Build- und Releasemanagement (Continuous Integration/Continuous Delivery/DevOps)
 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services - Best Practices
 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services - Versionskontrolle/Quellcodeverwaltung/Source Control
 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services im Überblick
 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services - Projektmanagement
 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services für Administratoren - Installation, Administration/Betrieb, Lizenzfragen
 Azure DevOps Services (früher: Visual Studio Team Services (VSTS) / Visual Studio Online / Team Foundation Services in Microsoft Azure)
 Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services und Visual Studio Application Life Cycle Management (ALM) mit Visual Studio im Überblick
 Qualitätssicherung mit Visual Studio und optional mit Team Foundation Server (TFS) / Visual Studio Team Services (VSTS) / Azure DevOps Server / Azure DevOps Services
 Visual Studio Code (VSCode)
 DevOps
 Versionsverwaltung mit Git
 Microsoft Azure-Cloud für Softwareentwickler (Developer)
 ASP.NET Webforms (System.Web) - Profiwissen
 Codequalität sicherstellen mit Code-Richtlinien / Entwickler-Richtlinien in Visual Studio
 Von ASP.NET 1.1 nach ASP.NET 2.0: Neuerungen in ASP.NET 2.0
 Android Studio
 Continuous Code Quality mit SonarQube
 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Visual Studio Team Services;VSTS  Gesamter Schulungsthemenkatalog

Bücher zu diesem Thema:

 Alle unsere aktuellen Fachbücher